Pressemitteilung: IT / Cyber Security Bonn Hackathon 2023

Eine gemeinsame Initiative von L3montree und DIGITALHUB, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie der Universität Bonn

Pressemitteilung

IT / Cyber Security Bonn Hackathon 2023

Eine gemeinsame Initiative von L3montree und DIGITALHUB, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie der Universität Bonn


Bonn, 16. November 2023

Der IT / Cyber Security Bonn Hackathon 2023, eine spannende neue Veranstaltung im Bereich der IT-Sicherheit, findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Initiiert von L3montree in Partnerschaft mit DIGITALHUB, verspricht dieser Hackathon eine innovative Plattform für Experten und Begeisterte der Cybersicherheit. Unterstützt wird das Event von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Universität Bonn.


Die Veranstaltung, die vom 24. bis 26. November stattfindet, zieht besonders Teilnehmende aus den neuen Cybersecurity-Studiengängen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Universität Bonn an. Ein besonderes Merkmal dieses Hackathons ist, dass viele Teilnehmende und selbst die Gründer von L3montree stolze Alumni oder aktive Studierende der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sind. Das unterstreicht die enge Verbindung und das Engagement des L3montree-Teams im Bereich der akademischen Bildung und Forschung.


L3montree, ein erfolgreiches lokales Start-up und ehemaliger Teilnehmer des Accelerator-Programms von DIGITALHUB, ist besonders stolz darauf, diesen Hackathon mitzugestalten.


„Cybersicherheit ist mehr als nur Code; es ist das Fundament des digitalen Vertrauens. Beim Bonner Cybersecurity Hackathon haben wir die Chance, gemeinsam dieses Vertrauen zu stärken“, sagt Tim Bastin, einer der Gründer von L3montree.


Der Fokus liegt auf dem kollaborativen Entwickeln von innovativen Lösungen in der Cybersicherheit, wobei ein Team die Chance hat, ein Preisgeld von 3.000 € zu gewinnen. Die genaue Herausforderung des Hackathons wird am Freitag, dem 24. November, bekannt gegeben. Die Teams haben dann knapp 40 Stunden Zeit, bis zum Sonntagvormittag Zeit, ihre Lösungen zu erarbeiten. Den Teams stehen dabei Mentoren von L3montree inhaltlich zur Seite und sie werden durch themenspezifische Cybersecurity-Workshops unterstützt.


Obwohl die Anmeldefrist bereits abgelaufen ist und alle Plätze vergeben sind, besteht für Interessierte die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Der Hackathon steht allen offen. Die Veranstaltung fördert aktiv die Teilnahme von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Geschlechter und Fähigkeiten, um eine vielfältige und dynamische Umgebung zu schaffen, die der Vision von L3montree entspricht.


Die Veranstaltung bietet nicht nur eine Plattform für den Austausch und die Entwicklung von Ideen, sondern auch für das Netzwerken mit Experten und Gleichgesinnten.


Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.eventbrite.de/e/cyber-security-bonn-hackathon-2023.


Kontakt für Presseanfragen: Sebastian Kawelke (sebastian.kawelke@l3montree.com)

“Cybersicherheit ist mehr als nur Code; es ist das Fundament des digitalen Vertrauens. Beim Bonner Cybersecurity Hackathon haben wir die Chance, gemeinsam dieses Vertrauen zu stärken”

Tim Bastin

CTO - L3montree [Lemontree]